Die Beziehungen und Interaktionen, in die Du mit anderen Menschen verwickelt bist, haben immer ein bisschen mehr Macht über dich, als du über sie. Deshalb ist es wichtig, von Zeit zu Zeit bewusst innezuhalten und deinem eigenen Lied zu lauschen. Besonders in Konfliktsituationen ist es wichtig, Freiraum zu schaffen. Paradoxerweise gelingt das jedoch besonders gut, wenn du dich nicht abkapselst, sondern aktiv in Kontakt mit deinem Konfliktpartner gehst. Lausche ganz genau auf den Inhalt des Gesagten und disconnecte dich so von deiner eigenen emotionalen Reaktion.

Was sagt dein Gegenüber?

Was brauchst du, um wirklich zu hören, was dein Gegenüber sagt?

Welche Qualität hat dein eigenes Lied?

Welche Qualität hat der Beat der Welt, der in dir spürbar ist?

Wie wird Kontakt möglich?

Du kannst aus einer Konfliktschleife aussteigen, indem du deinem Gegner noch genauer zuhörst.

Nimm deine Aufmerksamkeit zu dir und nimm achtsam wahr, wie es sich jetzt anfühlt.