Ärger ist eine von fünf Basisemotionen. Die meisten tierischen Lebewesen kennen sie, so auch wir Menschen. Wenn wir Ärger empfinden, kommt es vor allem darauf an, mit einer tieferen Sinn-Ebene in Kontakt zu kommen. Wenn es dir gelingt, dir deinen Ärger bewusst zu machen, kannst du frei entscheiden, ob und wie du die Kraft nutzen willst, die darin verborgen liegt.

Ist das Hindernis wirklich da oder ist es nur ein Schatten aus deiner Vergangenheit?

Wohin richtet sich deine geballte Kraft?

Was wird möglich, wenn du das Hindernis überwunden hast?

Wie und wo genau im Körper nimmst du die Aggression wahr?

Was ist der tiefere Sinn deines Ärgers?

Deine Wut gibt die nötige Power, um das Hindernis zu durchbrechen.

Nimm deine Aufmerksamkeit zu dir und nimm achtsam wahr, wie es sich jetzt anfühlt.